Luftbild
WörthMai2019.jpg (1)
WörthvonLerchenhaubeAugust2020
Rondellzimmer Schloß Wörth an der Donau; Rondellzimmer;
Herbst in Wörth

Wörth an der Donau: die Stadt zwischen Wald und Strom

Rundwanderung Nr. 1

Wörth- Hungersacker- Hofdorf- Wörth

Der Rundwanderweg 1 verläuft von Wörth / Hungersdorf aus (Aufstieg bei der Ziegelei Senft, Beschilderung 1 folgend) in Richtung Norden etwa 2,5 km entlang des Wellerbachtals nach Hungersacker. Etwa 500 m nach Hungersacker biegen wir der Markierung 1 folgend, am Hornauer Eck, rechts ab in Richtung Bankerlberg. Der Hartl-Stein lädt zu einer kleinen Pause mit herrlicher Aussicht Richtung Straubing ein.

Der Markierung 1 folgend geht es dann weiter Richtung Hofdorf. Der Weg verläuft über die Waldstraße in den Ort hinein. Vorbei an der Bäckerei Freundorfer und dem Gasthaus Pflamminger geht es an Kirche und Sportplatz entlang wieder zurück in Richtung Tiefenthal. Hier lohnt sich ein Abstecher zur Kapelle Sankt Ulrich und Wolfgang. Anschließend führt uns die Wanderung nach knapp 1,5 km mit einem herrlichen Blick auf das Schloß Wörth, zurück zu unsere Ausgangspunkt Wörth / Hungersdorf.

 

Der Rundwanderweg 1 hat eine Länge von ca. 12,5 km.

 

QR Code Rundwanderung 1

 

Der Rundweg 1 ist auch auf der Seite Outdooractive.com hinterlegt und kann unter folgendem Link (auch ohne Anmeldung) aufgerufen werden:

https://www.outdooractive.com/de/r/106213679?utm_source=mail&utm_medium=social&utm_campaign=user-shared-social-content

 

Rundwanderung Nr. 2

Wörth- Weihern- Wörth

Herrliche Ausblicke genießen

Der Rundwanderweg 2 verläuft von Wörth / Festplatz (Einstieg auf der gesamten Strecke möglich) entlang dem Perlbach durch das Paradies. An der Bierschneidermühle gehen wird der Beschilderung Nr. 2 folgend rechts, weiter nach Norden in Richtung Vorderzirnberg. Ca. 2,5 km nach Vorderzirnberg erreicht der Rundwanderweg seinen höchsten Punkt mit 577 m üNN. Zur linken findet man hier den „Hohen Stein“, bevor es wieder bergab in Richtung Weihern geht.

In Weihern überqueren wir die Kreisstraße R7 in Richtung Osten. Der Weg führt weiter am „Gasthaus Am See“ vorbei, zurück in den fürstlichen Wald. Beim Verlassen des Waldes hat man einen herrlichen Ausblick über Hornau und Hungersacker in Richtung Donau. Weiter führt der Rundwanderweg über das Hornauer Eck westwärts, vorbei an Hungersacker in Richtung Wörth. Ab dem Hornauer Eck verläuft der Rundwanderweg 2 parallel zum Rundwanderweg 1, bis sich die Wege nach ca. 2 km wieder gabeln; hier folgen wir rechts der Markierung Nr. 2.
Entlang der Kreisstraße R7 verläuft der Weg wieder nach Wörth a.d.Donau hinein und biegt rechts, in die Straße „Hochberg“ ein. Hier halten wir uns links. Am Ende der Straße biegt der Weg nach links, zu einer Treppe ab und verläuft hinter der Schule und dem Hallenbad wieder zu unserem Ausgangspunkt zurück.

Der Rundweg 2 hat eine Länge von 16.4 Km.

QR Code Rundwanderweg 2

Hier der Link zur Seite Outdooractive mit Karte und genauer Wegbeschreibung

https://www.outdooractive.com/de/route/wanderung/bayerischer-wald/wanderweg-2-woerth-a.d.donau/106210845/

Rundwanderung 3

Heute möchten wir Ihnen den Rundwanderweg Nr. 3 mit einer Länge von ca. 11,5 km vorstellen.

Wir starten unsere Wanderung beim Hallenbad in der Gschwelltalstraße und folgen der Beschilderung Nr. 3 ins Paradies. Der Weg verläuft parallel zum Rundwanderweg Nr. 2 bis zur Bierschneidermühle. Hier folgen wir der Beschilderung Nr. 3 links nach Norden in Richtung Hafnerhof. Anschließend gehen wir weiter in Richtung Staatsstraße, welche wir vor Grafenöd überqueren. Nach Grafenöd hat man einen herrlichen Ausblick auf die Donau. Hier geht die Wanderung dann weiter über einen Feldweg nach Reichenbach. Bei Reichenbach biegen wir links ab in Richtung Dietersweg. Die Ortschaft Dietersweg durchqueren wir und biegen am Ortsende links ab. Der Weg führt uns weiter durch Wiedenrös, zurück über die Staatsstraße in den Wald und weiter in Richtung Süden zurück ins Paradies. Hier trifft der Rundwanderweg 3 wieder auf den Rundwanderweg 2 und geht zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Karte des Rundwanderweges 3

In nächster Zeit werden wir auch die weiteren Wanderwege im Stadtbereich vorstellen. Die Wanderkarte „Wörth an der Donau zwischen Wald & Strom“ mit allen Wanderwegen im Stadtbereich können Sie unter dem Link: https://www.stadt-woerth.de/kultur-und-freizeit/wandern-und-radfahren/woerth-an-der-donau-die-stadt-zwischen-wald-und-strom/ aufrufen. Sie erhalten diese auch im Rathaus oder nach telefonischer Anforderung nach Hause geschickt. Des Weiteren liegt die Wanderkarte am Infopunkt vor dem Rathaus (Schautafeln) aus.

Link zur Wanderbroschüre

Und nun: viel Spaß beim Wandern.

Cookie-Einstellungen

Zm unsere Webseiten für Sie otpimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Funktionale bzw. notwendige Cookies sind für den Betrieb der Webseite erforderlich. Sie entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch Statistik-Cookies zulassen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Entscheidung eventuell nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Welche Art von Cookies auf unserer Webseite www.stadt-woerth.de für Sie zugelassen werden, können über Sie über folgende Auswahl steuern:


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.

Cookie-Name

Zweck

Gültigkeit

__RequestVerificationToken

Dieser Fälschungsschutz-Cookie wird von Web-Applikationen eingesetzt, die anhand von ASP.NET MVC-Technologien erstellt wurden. Er soll unberechtigtes Einstellen von Webseiteninhalten unterbinden, das sog. Cross-Site-Request-Forgery. Er enthält keine Informationen über den Nutzer.

Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.

ASP.NET_SessionId**

Dieser Cookie behält systemrelevante Informationen des Webbrowsers bei allen Seitenanfragen während eines Webseitenbesuches (Browsersession) bei. Er enthält keine Informationen über den Nutzer.

Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.