Mai2021HansEigenstetter

Ferienprogramm 2021 - Tolle Aktionen in den Sommerferien – noch Plätze frei!

05.07.2021 Hier ein Überblick, bei welchen Freizeitaktionen noch Anmeldungen möglich sind

Pressemitteilung Landratsamt 2.7.2021

Ferienprogramm 2021

Tolle Aktionen in den Sommerferien – noch Plätze frei!

 

Regensburg (RL). Als sich mit sinkenden Inzidenzwerten eine deutliche Entspannung der Coronasituation abzeichnete, haben Peter Weigl und Verena Franz vom Team Jugendarbeit alle Hebel in Bewegung gesetzt, um für die Sommerferien wieder ein attraktives Ferienprogramm anbieten zu können. Herausgekommen ist ein Angebot, das den Vergleich zu den Sommerferienaktionen zu Vor-Corona-Zeiten nicht zu scheuen braucht. Tolle Aktionen, interessante Themen, spannende Orte – für jeden Geschmack und für jedes Temperament ist etwas dabei. Und: für viele Angebote sind noch Plätze frei, also schnell sein und anmelden.

 

Hier ein Überblick, bei welchen Freizeitaktionen noch Anmeldungen möglich sind:

 

Am 2. August besteht für Kinder ab acht Jahren die Möglichkeit, die Welt aus einer anderen Perspektive zu sehen. In zweieinhalb Stunden am Nachmittag können die Kinder Tiere, Pflanzen und Alltagsgegenstände unter dem Mikroskop untersuchen. Die Teilnahme kostet fünf Euro.

 

In der Woche vom 2. bis 6. August können die Kinder zusammen mit den SWC-Spitzenathleten und dem SWC-Trainerteam die Faszination und Vielfalt der Leichtathletik erleben. In diesem Kurs werden viele Disziplinen wie Hürdenlauf, Stabhochsprung, Speerwurf, Diskuswurf alters- und leistungsgerecht vermittelt. Teilnehmen können Kinder im Alter von sieben bis fünfzehn Jahren.

Zwei weitere solcher Kurse, in denen noch Plätze frei sind, finden in der zweiten (09.08-13.08.2021) und dritten (16.08.-20.08.2021) Sommerferienwoche statt.

 

Abseits von Handy, Lärm und Alltagsstress ist der Donaustaufer Forst am 3. August ein wunderbarer Ort für Naturforscher, um die Schätze der Natur zu entdecken. Dort kann man viele Tiere in freier Wildbahn beobachten. Umgefallene Bäume laden zum Balancieren ein. Kinder ab zehn Jahren können von 14 bis 16 Uhr die Natur genießen. Die Veranstaltung kostet zehn Euro.

 

Beim Besuch im Kunstforum Ostdeutsche Galerie sind die Kinder mit Skizzenblock und Kamera unterwegs. Im Park und am Fluss werden interessante Motive aufgenommen, die mit Pinsel und Spachtel pastos (Maltechnik) auf die Leinwand gebracht werden. Teilnehmen können alle Kinder von zehn bis 14 Jahren für 30 Euro vom 3. bis 6. August. Bitte eine eigene Kamera mitbringen.

 

Tanzen lernen wie die Stars? – Das kann man bei der Dance Academy in der Jugendbildungsstätte Waldmünchen vom 22. bis 27. August erlernen. An diesen Tagen dreht sich alles um fetzige Choreografien, Techniken, Schritte, Drehungen und Sprünge. Teilnehmen können alle zwischen zwölf und 15 Jahren. Die Teilnahme mit Unterkunft und Verpflegung kostet 240 Euro.

 

Am 24. und 25. August haben Sieben- bis Zehnjährige nachmittags die Möglichkeit, an einem Mosaikkurs in Lappersdorf teilzunehmen. Die Veranstaltung kostet 55 Euro.

 

Am 25. August begeben sich Kinder bei einem Yogakurs auf die Reise in den indischen Dschungel mit der Zauberyogamatte. An dieser Veranstaltung können Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren bei einem  Vormittags- oder Nachmittags-Kurs teilnehmen. Die Teilnahme kostet elf Euro. Ein weiterer Kurs findet am 28. August statt.

 

Erstmals im Ferienprogramm:

Zusammen mit dem Landesbund für Vogelschutz e.V. in Regenstauf konnten drei neue Veranstaltungen in das Sommerferienprogramm aufgenommen werden.

 

Am 5. August findet der Kurs „Tierische Taschen! – Vogelspuren überall“ statt. Hier können Kinder aus Moosgummi und Holzklötzen eigene Vogelspurenstempel gestalten und mit Textilfarbe ihre Taschen individuell designen. Der Kurs ist für Kinder ab acht Jahren und kostet sechs Euro inklusive Material.

 

Kinder ab 10 Jahren können am 9. August Bumerangs aus Holz bauen. Anschließend können diese nach Lust und Laune bemalt, getestet und natürlich mit nach Hause genommen werden. Diese Veranstaltung kostet inklusive Material zwölf Euro.

 

In die faszinierende Welt der Greifvögel und Eulen werden die Kinder am 12. August von Falker Ferdinand Baer entführt. Hier erfahren Kinder alles über Falken, Uhus und viele weitere Greifvögel. Die Teilnahme für Kinder ab sechs Jahren kostet vier Euro.

 

 

Kontakt: Weitere Informationen zum Ferienprogramm 2021 gibt es beim Kreisjugendamt. Ansprechpartner: Verena Franz, Telefon 0941 4009-451, sowie Peter Weigl, -239, oder per E-Mail an: jugendarbeit@lra-regensburg.de

 

Das Ferienprogramm liegt im Landratsamt Regensburg, in einigen Sparkassen- und Raiffeisenbankfilialen im Landkreis, in Schulen und bei allen Gemeindeverwaltungen aus. Einige Gemeinden und Jugendverbände bieten auch eigene Ferienfreizeiten an. Die Kontaktdaten finden Sie im Ferienprogramm und auf den Internetseiten der Gemeinden. Sie können das Ferienprogramm auch online auf der Homepage des Landkreises, Rubrik: Freizeit & Tourismus – Ferienprogramm, aufrufen.

 

Anmeldungen sind online über das Anmeldeprogramm möglich.

 

Damit die Teilnahme von Kindern aus einkommensschwächeren Familien nicht an den Kosten scheitert, besteht auch die Möglichkeit einer Bezuschussung. Voraussetzung ist, dass bestimmte Einkommensgrenzen nicht überschritten werden und ein Antrag auf Zuschuss von den Eltern beim Kreisjugendamt gestellt wird. Auch Kinder mit Handicap können selbstverständlich gerne am Ferienprogramm teilnehmen. Sinnvoll wäre den Verantwortlichen zufolge, hierzu im Vorfeld Kontakt mit oben genannten Ansprechpartnern des Kreisjugendamtes aufzunehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________________________________________________________

Landratsamt Regensburg / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Altmühlstr. 3 / 93059 Regensburg

Pressesprecher: Hans Fichtl / Stellvertretende Pressesprecherin: Astrid Gamez

Tel.: 0941 4009-276, -433, -419, -547. Fax: 0941 4009-288

E-Mail: pressestelle@lra-regensburg.de

Internet: www.landkreis-regensburg.de

Kategorien: Veranstaltungshinweis, Pressemitteilungen Landratsamt