Webbanner der Stadt Wörth a. d. Donau
Bauen im Regensburger Land
Durch die Brille - Auf der Suche nach Bauland
Baureife Grundstücke im Gemeindegebiet [...weiter]
Kultur in Wörth
Logo Kultur in Wörth a. d. Donau
Das Kulturportal der Stadt Wörth a.d. Donau [...weiter]
Blutspendetermine

Aktuelle Blutspendetermine in
Wörth a. d. Donau

weiter
Familienstützpunkt Donau.Wald



[...weiter]Familienstützpunkt Donau.Wald
Koordinierende Kinderschutzstelle KoKi
Passt du auf mich auf?
Passt du auf mich auf?
Baby- und Kindersitter-Dienst des Landkreises [...weiter]
Ortsheimatpfleger
Wetter

Seniorenkino im Regina-Filmtheater


Seniorenkino im Regina-Filmtheater...

Das Regina-Filmtheater lädt zum "Filmcafé am Mittwoch" ein.

Nachdem das Projekt „Seniorenkino“ sehr erfolgreich verläuft, reicht regelmäßig 1 Termin nicht mehr aus. Ab Oktober 2014 wird der jeweilige Film am 2. Mittwoch im Monat und dann auch noch am darauffolgenden Donnerstag gezeigt.

Start des "Filmcafes" ist um 10:30 Uhr - Filmbeginn ist um 11:00 Uhr.

Das Filmtheater bietet einen Eintritt zu einem ausgewählten guten Film an, dazu gibt es Kaffee oder Tee oder 1 Glas Sekt und eine Brezel / Butterbrezel oder leicht süßes Gebäck.

Der Preis beträgt 7,50 €.

Kontakt:

Holzgartenstraße 22
93059 Regensburg
Tel. 0941/41625
Fax: 0941/448496
reginakino@r-kom.net  


Der Film im Februar 2018 ist der Film: DIESES BESCHEUERTE HERZ (Filmlänge: 104 Min)

Termine: Mi. 14.02. + Do. 15.02.2018 + Fr. 16.02.2018 (optionalen Zusatztermin, wenn die Vorstellungen am Mittwoch und Donnerstag bereits sehr stark reserviert wurden)


DIESES BESCHEUERTE HERZ (104 Min.)

Lars ist zwar schon fast 30, hat aber noch nicht viel erreicht im Leben. Als Sohn eines Arztes, der sich auf Herzen spezialisiert hat, waren seine Taschen immer gut mit Geld gefüllt und so ist er ein Profi darin, dieses auch freizügig auszugeben - vorzugsweise auf Partys. David hingegen ist erst 15 Jahre alt und hat einen schweren Herzfehler, der sein Leben jederzeit beenden könnte.
Normalerweise hätten sich die Wege der beiden wohl kaum für längere Zeit gekreuzt, doch als Lars' Vater dem verschwenderischen Nichtsnutz von einem Sohn den Geldhahn zudreht, bleibt Lars nichts anderes übrig, als sich um den schwerkranken Teenager zu kümmern – denn nur unter dieser Bedingung erhält er seine alten finanziellen Privilegien zurück.
Während die zwei eine Liste schreiben, was David noch alles vor seinem Tod erleben will, nähern sie sich unerwartet an und Lars wird für den Jugendlichen zu einem unerwarteten Freund und Ersatzbruder.


Der Film im März ist voraussichtlich: DAS LEBEN IST EIN FEST (franz. Komödie) am 14. + 15. + 16. März 2018.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen.

Wenn Sie Zeit haben, planen Sie bereits jetzt einen schönen Kinobesuch im Regina Filmtheater ein.